Seit Mon­tag, dem 11.01.2021, kön­nen Sie sich in der Apo­the­ke im Ärztehaus Mick­ten mit einem Anti­gen-Schnell­test auf das Coro­na­vi­rus tes­ten las­sen.

Die­se Anti­gen-Schnell­tests, auch Point-of-care-Tests (PoC-Tests) genannt, erfor­dern kei­ne Pro­ben­vor­be­rei­tung, wer­den direkt an den Test­per­so­nen  aus­ge­führt und aus­ge­wer­tet. Der Test erfolgt durch einen Nasen- oder Rachen­raum-Abstrich und prüft auf Eiweiß­bau­stei­ne des Sars-CoV-2-Erre­gers; ver­ein­facht gesagt, bin­den die Anti­ge­ne das im Nasen-Rachen­raum vor­han­de­ne Virus und machen es so sicht­bar und inner­halb weni­ger Minu­ten mess­bar. Auf einem Test­strei­fen, ähn­lich einem Schwan­ger­schafts­test, ist abzu­le­sen, ob die getes­te­te Per­son posi­tiv ist.

Soll­ten Sie Inter­es­se an der Durch­füh­rung eines Tes­tes haben, bit­ten wir Sie Fol­gen­des zu beach­ten:

  • Der Test kann nur bei Beschwer­de­frei­heit von uns durch­ge­führt wer­den. Pati­en­ten mit Sym­pto­men müs­sen sich bit­te direkt an einen Arzt wen­den!
  • Ver­ein­ba­ren Sie einen Ter­min in der Apo­the­ke

Wich­tig am Test-Tag:

  • Bezah­len Sie vor Betre­ten des Test­rau­mes, die Gebühr in Höhe von 40,-€ in der Apo­the­ke im Ärztehaus Mick­ten
  • Legen Sie die Quit­tung im Test­raum vor
  • Fül­len Sie die Ein­ver­stän­di­s­er­klä­rung und die Selbst­aus­kunft aus. Die­se fin­den Sie HIER, kön­nen aber auch am Test­tag aus­ge­füllt wer­den.
  • Danach erfolgt der Abstrich, Test und die Aus­wer­tung.

Tra­gen Sie bit­te eine Mund-Nasen­be­de­ckung und ach­ten Sie auf einen aus­rei­chen­den Abstand.

Bit­te beach­ten Sie, dass wir im Fal­le eines posi­ti­ven Test­ergeb­nis­ses ver­pflich­tet sind, die­se nament­lich dem zustän­di­gen Gesund­heits­amt zu mel­den.

Foto erstellt von freepik