Ihre Gesund­heit liegt uns am Her­zen

Check­lis­te für die Haus­apo­the­ke

  • 2-4 Mull­bin­den (ver­schie­de­ne Brei­ten, z.B. 6 und 8 cm)
  • ste­ri­le Kom­pres­sen in 2-3 Grö­ßen
  • 1-2 elas­ti­sche Binden/ Ide­al­bin­den (6-8 cm Brei­te)
  • Heft­pflas­ter
  • Ver­band­päck­chen
  • Pflas­ter­strips und Wund­schnell­ver­bän­de
  • Sicher­heits­na­deln, Ver­band­klam­mern, Ver­band­sche­re
  • Split­ter­pin­zet­te, Haut­sche­re
  • Drei­ecks­tü­cher
  • Schmerz- und Fie­ber­mit­tel (event. auch Zäpf­chen für Kin­der)
  • Medi­ka­men­te gegen Erkäl­tungs­krank­hei­ten
  • Medi­ka­men­te gegen Magen- Darm­be­schwer­den, (Ver­stop­fung, Durch­fall, Sod­bren­nen, Übel­keit und Erbre­chen, Magen-Krämp­fe)
  • Medi­ka­ment gegen Schlaf­stö­run­gen
  • Mit­tel gegen All­er­gi­en, Son­nen­brand, Insek­ten­sti­che
  • Wund­des­in­fek­ti­ons­mit­tel, Wund­sal­be
  • ste­ri­les Gel gegen Ver­bren­nun­gen
  • Sal­be gegen leich­te Sport­ver­let­zun­gen, Ver­span­nun­gen
  • Indi­vi­du­el­le, vom Arzt ver­schrie­be­ne Dau­er­me­di­ka­men­te
  • Fie­ber­ther­mo­me­ter
  • Ober­flä­chen­des­in­fek­ti­ons­mit­tel
  • Wärm­fla­sche, Kühl­kom­pres­sen
  • Ers­te-Hil­fe-Hand­schu­he
  • Ohr­stöp­sel gegen Lärm­be­läs­ti­gung
  • Ers­te-Hil­fe-Anlei­tung
  • Not­fall-Tele­fon­num­mern
  • Not­dienst­ka­len­der

Bei der Zusam­men­stel­lung Ihrer Haus­apo­the­ke hel­fen wir Ihnen ger­ne und ste­hen Ihnen auch für wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung!

Down­load Check­lis­te

Check­lis­te für Ihre Rei­se­apo­the­ke

Urlaub dient der Erho­lung. Aber: Durch unge­wohn­te Ein­flüs­se (z.B. Kli­ma, Nah­rung, Son­ne, frem­de Viren) ist der Kör­per beson­de­ren Belas­tun­gen aus­ge­setzt. Aus die­sem Grund soll­ten Sie bei Fern­rei­sen auf kei­nen Fall auf eine Rei­se­apo­the­ke ver­zich­ten. In vie­len asia­ti­schen und afri­ka­ni­schen Län­dern ist die medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung äußerst dürf­tig. Sie soll­ten sich also dar­auf ein­stel­len.

  • Medi­ka­men­te, die Sie regel­mä­ßig ein­neh­men müs­sen (Den­ken Sie bei Zeit­ver­schie­bun­gen an die Ein­nah­me­än­de­rung von z.B. Insu­lin oder der Pil­le)
  • Medi­ka­ment gegen Durch­fall
  • Medi­ka­ment gegen Ver­stop­fung
  • Medi­ka­ment gegen Magen­be­schwer­den wie Sod­bren­nen, Übel­keit, Krämp­fe
  • Schmerz- und Fie­ber­mit­tel
  • Ein­rei­bung gegen Ver­stau­chun­gen, Prel­lun­gen, Mus­kel­schmer­zen
  • Arz­nei­mit­tel gegen Schlaf­stö­run­gen
  • Medi­ka­ment gegen All­er­gi­en, Insek­ten­sti­che, Son­nen­brand
  • Medi­ka­ment gegen Rei­se­krank­heit
  • Prä­pa­rat zur Wund­des­in­fek­ti­on
  • Erkäl­tungs­prä­pa­ra­te
  • Sal­be gegen klei­ne­re Ver­let­zun­gen
  • Pflas­ter, Mull­bin­den, ste­ri­le Kom­pres­sen, Pin­zet­te, Sche­re, Fie­ber­ther­mo­me­ter
  • Prä­pa­rat gegen Lip­pen­bläs­chen (Her­pes)
  • Insek­ten­ab­wei­sen­des Mit­tel
  • Son­nen­schutz­mit­tel
  • Not­wen­di­ge Imp­fun­gen mit dem Haus­arzt bespre­chen und den Impf­pass aktua­li­sie­ren
  • Medi­ka­men­te, die regel­mä­ßig genom­men wer­den, im Hand­ge­päck mit­füh­ren
  • Mit der Kran­ken­kas­se den Aus­lands­kran­ken­schutz abklä­ren
  • An Son­nen­bril­le, Ersatz­bril­le, Ersatz­kon­takt­lin­sen und Pfle­ge­mit­tel den­ken
  • Bei län­ge­ren Flü­gen even­tu­ell Stütz­strümp­fe zur Throm­bo­se-Pro­phy­la­xe tra­gen

Bei der Zusam­men­stel­lung Ihrer Rei­se­apo­the­ke hel­fen wir Ihnen ger­ne und ste­hen Ihnen auch für wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung!

Down­load Check­lis­te